Liebster Awards Nummer 3, 4 und 5

Liebster Award Beitragsbild

Hallo meine Lieben!

Ich freue mich ganz besonders euch meine Liebster Awards Nummer 3, Nummer 4 und Nummer 5 präsentieren zu dürfen!

Den Award Nummer 3 habe ich schon im Jänner von der fantastischen Bine von klitzekleinedinge bekommen, Nummer 4 von der süßen Hang  von cookwithlovefordaughter Mitte Februar und Nummer 5 von der coolen Tessy von sweetsandsewings Ende März. Jedes Monat eine Nominierung und ich bin einfach nicht dazu gekommen mich ordentlich und mit diesem Beitrag hier zu bedanken! Tausend Dank ihr Lieben!

Bine von klitzekleinedinge ist ein ganz außergewöhnlicher Mensch und ich bewundere ihre Stärke und Willenskraft. Liebe Bine, wenn du das hier liest: Du bist echt bewundernswert!

Hang kocht – wie schon der Name ihres Blogs cookwithlovefordaughter sagt – für ihre Tochter. Aber das macht sie mit so viel Liebe und Fantasie, dass ich mir wohl ein Stückchen davon abschneiden werde! Tolle Ideen hast du Hang!

Tessy  und kocht und näht auf sweetsandsewings, ist aber wie ich salopp sagen würde eine echt coole Frau. Sie arbeitet in einem Buchladen – andere finden das vielleicht nicht so cool, aber ich liiiieeebe Bücher, also ist so ein Job für mich mega-cool – fährt Motorrad (yeay!) und hat echt tolle Rezepte am Blog. Diese Kombination macht sie für mich einzigartig und ich bin echt begeistert!

Rosa Liebster Award

So, hier nun die Regeln der Liebster Awards:

  1. Danke dem Blogger, der dich nominiert hat.
  2. Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
  3. Füge einen der Liebster-Blog-Award Buttons in deinen Post ein.
  4. Beantworte die dir gestellten Fragen.
  5. Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
  6. Nominiere 5-11 Blogs.
  7. Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast und verlinke von dort aus auf deinen eigenen Liebster Award Artikel.

Jetzt kommen wir zu den Fragen:

Die Fragen von Bine:

  1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
    Also das hat sich irgendwie entwickelt, eigentlich wollte ich mir einer Freundin ein Gewerbe anmelden, aber die Zeit war noch nicht reif dafür bzw. unser Konzept noch nicht ganz fertig überlegt. Als Ersatz hab ich dann angefangen zu Bloggen – aber es war die beste Entscheiden überhaupt!
  2. Ist der Blog, den du jetzt hast, dein erster?
    Ja, mein Erster.
  3. Welche 3 Blogs liest du am liebsten?
    Schwierige Frage, da ich sehr viele Blogs verfolge. Meine 3 aktuellen Lieblinge sind Mohntage, Sinngestoeber und Tulpentag.
  4. Worüber blogst du hauptsächlich?
    Ich habe einen gemischten Blog, aber so ziemlich alles ist irgendwie selbstgemacht also DIY egal ob gebastelt, Handarbeit oder Naturkosmetik.
  5. Hast du Vorsätze fürs neue Jahr was deinen Blog betrifft?
    Ja, ich habe mit Jahresanfang begonnen auf den sozialen Netzwerken aktiv zu sein. Ihr findet mich neben Facebook auch auf Instagram was mir unerwartet viel Spaß macht, Twitter und Pinterest.
  6. Welchen Beitrag auf deinem Blog findest du persönlich am besten?
    Das ist eine schöne Frage. Ich mag meinen Entspannungsbalsam am Liebsten.
  7. Wie liest du andere Blogs (über einen Feed-Reader, Bloglovin, etc…)?
    Ich lese die meisten Blogs über meinen Reader hier in WordPress.
  8. Was würdest du machen, wenn du ein ganzes Wochenende nur für dich hättest?
    Das kommt darauf an. Daheim würde ich eine Mischung aus Entspannung und DIY-Kram machen. Wenn ich aber jetzt ein Wochenende wo auf Urlaub wäre, dann würde ich einfach nur entspannen, faulenzen und genießen!
  9. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?
    Ender’s Game im englischen Original von Orson Scott Card.
  10. Wann warst du zum letzten Mal im Kino und welchen Film hast du dort gesehen?
    „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ Anfang des Jahres.
  11. Hast du irgendwelche konkreten Pläne oder Vorsätze für 2016?
    Ich mache immer sehr viele Pläne und auch viele Vorsätze. Aber dieses Jahr ist „Entschleunigung“ ein wichtiges Thema für mich, dazu gehört auch weniger Ziele zu machen, mir weniger vorzunehmen, mehr zu genießen und achtsamer zu Leben.

Die Fragen von Hang:

  1. Was kochst du am liebsten?
    Verschieden. Aber eher Dinge die schnell gehen und frisch sind. Wenn ich mal mehr Zeit habe probiere ich auch gerne neue Rezepte aus, da finde ich Jamie Oliver ganz gut.
  2. Was ist deine Lieblingsspeise?
    Im Winter die Lasagne meiner Mama mit einem guten winterlichen Blattsalat dazu. Im Sommer gerne Pasta mit schneller Tomaten-Honig-Balsamico-Sauce frischem Rucola und Parmesan.
  3. Was ist dein Lieblingsort?
    Überall dort, wo ich mich wohl fühle und „angekommen bin“, das kann eine Berghütte sein, am Strand oder auch in einem netten Café beim Städtetrip. Ich habe sozusagen keinen Lieblingsort, es kommt auf die Stimmung an.
  4. Wohin würdest Du gerne reisen?
    Es gibt viel zu viel, was ich von der Welt noch nicht gesehen habe wie zum Beispiel das Taj Mahal, Angkor Wat oder Neuseeland.
  5. Was ist dein Lebenstraum?
    Ich habe gar keinen richtigen Lebenstraum. Ich fühle mich da, wo ich jetzt bin sehr wohl und bin gespannt, was die Zukunft so für mich bringt. Ich arbeite aber jetzt nicht auf ein bestimmtes Ziel hin.
  6. Was hast Du für Hobbies?
    Neben dem Bloggen bleibt nicht viel Zeit für andere Hobbies, ich möchte gerne Lettering lernen und auch wieder mehr Sport machen – Laufen und Yoga und eines meiner „Evergreen“-Hobbies sind Bücher, ich lesen sehr gerne und wenn es meine Zeit zulässt auch sehr viel.
  7. Wer oder was inspiriert dich?
    Ich denke, dass man sich überall Inspiration holen kann. Mal ist es die Natur, mal ein Zitat, mal etwas was ich sehe. Man muss nur die Augen immer offen halten!
  8. Welche Blogs liest Du am liebsten?
    Hier verweise ich auf Frage 3 von Bine.
  9. Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
    Ab zu Frage 1 von Bine.
  10. Welche Ziele hast Du für die Zukunft?
    Ich möchte gerne an meiner Fitness arbeiten, meinen Blog weiterhin mit soviel Liebe betreiben, irgendwann mal ein altes Haus renovieren (vorher muss ich nur leider im Lotto gewinnen) und dann darin wohnen und im Garten selbst Gemüse und so ziehen.
  11. Hast Du schöne Erinnerungen an deine Kindheit?
    Ja, wunderschöne, vor allem die Zeit in den Ferien bei meiner Oma habe ich immer sehr genossen!

Die Fragen von Tessy:

  1. Wie sieht dein perfektes Dinner aus?
    Frisch gekocht, unkompliziert mit vielen guten Zutaten.
  2. Gibt es ein Lieblingsrezept (oder Lieblingsspeise) für dich?
    Ab zu Frage 2 von Hang.
  3. Hast du ein liebstes Back- oder Kochbuch?
    Im Sacher-Kochbuch, das ich mal aus einem Antiquariat von meinen Eltern geschenkt bekommen habe, lese ich gerne alte Grundrezepte nach. Bei modernen Sachen hab ich gerne die neueren Bücher von Jamie Oliver, bei denen er auch auf die Ausgeglichenheit der Zutaten achtet.
  4. Wo suchst du Inspiration für neue Rezepte/ Ideen zum Basteln?
    Ich lese viele Zeitschriften/Fachbücher und wenn mich etwas anspricht, dann versuche ich es in meiner Art zu realisieren. Ich kopiere nie 1:1 sondern nehme solche Ideen immer als Anstoß zum entwickeln eigener Werke.
  5. Wie entspannst du nach einem anstrengenden Tag?
    Eine heiße Wanne hilft mir da immer ganz gut, am Liebsten mit duftenden Badezusätzen. Anschließend ab unter die Decke und ein gutes Buch und eine Tasse Tee/Kaffee dazu.
  6. Welche Musikrichtung hörst du?
    Tessy mit den letzten 2 Fragen wirst du mir immer sympathischer, gute Fragen! Ich höre eher Alternative/Indie, aber beim Laufen auch gerne mal Electronic. Wenn ich spontan ein paar Bands nennen müsste, die meine Bandbreite darstellen dann wären das „Kraftklub“ – „The Hives“ – „Foo Fighters“ – „Seiler & Speer“ – „The Fratellis“ – „Crazy Town“ – „Bloc Party“ – „U2“ – „Arctic Monkeys“ – „Example“.
  7. Wieviel Zeit widmest du deinem Blog?
    Gute Frage. Irgendwo zwischen „Zu Wenig“ um es professionell zu betreiben und „Zuviel“ als dass ich es „nur“ als Hobby bezeichnen würde. In Stunden gerechnet wahrscheinlich die 15 Stunden pro Woche, vielleicht auch mehr.
  8. Schreibst du in einem regelmäßigen Abstand deine Beiträge?
    Normalerweise immer Dienstags und Freitags, aber in Wochen wo es echt stressig zugeht, verlege ich den Freitags-Beitrag auch mal aufs Wochenende.
  9. Wie oft (oder überhaupt) schreibst du deinen Beitrag um ehe er dir gefällt?
    Das kann ich so gar nicht beantworten, ich arbeite mich von Abschnitt zu Abschnitt vor und wenn mir der Absatz nicht gefällt, schreibe ich den um. Aber ganze Beiträge habe ich noch nie geändert.
  10. Mit was machst du deine Fotos (Kamera oder Handykamera)?
    Zu Anfang oft mit dem Handy, jetzt mit meiner Digitalkamera. Aber irgendwann demnächst möchte ich mir eine DSRL Kamera kaufen.

So, nun kommen wir zu meinen Nominierungen und den Fragen: Ich nominiere insgesamt 4 Blogs, und zwaaaaaaaaaaaaaaaaaar:

Lena vom Büchernest – dort schreibe ich monatlich eine Rezension und ich finde Bücherblogs verdienen auch jede Menge Liebster Awards!

Julena von Julena Roth – eine Niederösterreicherin, genau wie ich, die einen tollen Blog hat – und es läuft gerade auch ein Gewinnspiel für einen traumhaften Anhänger, also schnell vorbei schauen!

Sylvi von momsfavoritesandmore – sie schreibt sehr kritische und authentische Texte über die Familie, Nachhaltigkeit und gesundes Leben. Ich freue mich sehr, dass Sylvi und ich auch eine Kooperation gestartet haben. Mehr dazu hier.

Und last but not least möchte ich den Liebster Award auch an Tessy von sweetsandsewings vergeben, nicht weil sie mich nominiert hat, sondern weil ich sie ganz toll finde und ihre Rezepte sehr mag!

Nun, hier sind meine 11 Fragen an euch:

  1. Warum bloggst du und was macht dir den größten Spaß daran?
  2. Dein schönstes Erlebnis?
  3. Dein Lieblingsbuch?
  4. Strand oder Berge?
  5. Welche deiner Eigenschaften magst du am Liebsten?
  6. Bloggst du Hauptberuflich? Wenn nicht, was machst du dann?
  7. Welchen Wunsch würdest du dir erfüllen, wenn du im Lotto gewinnst?
  8. Für welche Personen in deinem Leben bist du besonders dankbar?
  9. Welches Urlaubsdomizil würdest du anderen sofort empfehlen?
  10. Welches Projekt verfolgst/machst du aktuell?
  11. Auf welches Projekt deines Blogs bist du besonders stolz?

Ich wünsche euch viel Spaß beim Beantworten der Fragen!

So, ihr konntet mich durch die Fragen nun auch ein bisschen besser kennen lernen. Gibt es etwas das ihr noch über mich wissen wollt? Ich beantworte Fragen gerne in den Kommentaren!

Alles Liebe,
Jules

16 Kommentare zu “Liebster Awards Nummer 3, 4 und 5

  1. Ich freu mich, nicht nur, weil du mich nominiert hast, sondern auch, weil so noch viel mehr über dich erfahren konnte! Danke dafür! Es hat mir Spaß gemacht diesen Artikel zu lesen, 😊! Grüße Sylvi

    Liken

  2. Hallo Jules,

    danke für die Nominierung, aber ich mache bei so was nicht (mehr) mit, seit es mal zu viel wurde und ich fast nur noch Awards und Tags hätte posten können.
    Dein Beitrag war allerdings sehr interessant zu lesen 🙂

    Liebe Grüße,
    Lena

    Liken

  3. Hallo Jules, ich bin gerade erst dazu gekommen deine Nominierung komplett zu lesen…., und sitz grad in unserem Pausen raum mit nem dicken Grinsen im Gesicht😊 Mit welchen lieben, netten Worten du deine Nominierten beschreibst, da wird man ja ganz rot… Hihi☺️☺️😜 Vielen lieben Dank für deine (Rück)Nominierung und vielen Dank für deine Antworten👍🏼😘😘
    Und: danke gleichfalls, ich finde dich auch voll cool👍🏼😜😘😘

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Liebster award 2&3 | Julena Roth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: